Manuela Nobach

Praxis für Naturheilkunde und Wirbelsäulentherapie

Rohrweg 4
36179 Bebra
Mehr über Manuela Nobach »



Kräuterstempel-Massage

Der Ursprung der Kräuterstempel-Massage liegt im asiatischen Raum. Sie wird dort tradionell angewendet zur Entspannung, zur Erhöhung der Durchblutung, zur Anregung des Stoffwechsels, zur Entschlackung und Hautpflege.

Kräuterstempel bestehen aus verschiedenen individuell zusammengesetzten Kräutern und Gewürzen.

Bei dieser Form der Massage macht man sich die bekannte Wirkung der Kräuter und Gewürze zu nutze.

Zu Beginn der Anwendung werden spezielle wohltemperierte Öle auf den Körper aufgetragen.

Durch die Massage mit den feucht erwärmten Kräuterstempeln und den daraus freiwerdenden Wirkstoffen wird die Durchblutung angeregt. Die abgegebene Wärme wirkt allgemein entspannend, Verspannungen der Muskulatur können sich lösen.

Mit der Kräuterstempel-Massage kann außerdem die Entgiftung und Entschlackung des Körpers angereget und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Eine weitere Variante ist die basische Kräuterstempel-Massage. Hierbei wird nach dem Auftragen des Öls Basensalz auf die Haut aufgetragen, wodurch es während der Massage zusätzlich zu einem Peeling-Effekt kommt.

Dieser Text wurde erstellt von: Praxis für Naturheilkunde und Wirbelsäulentherapie - Manuela Nobach - Heilpraktikerin - Rohrweg 4 - 36179 Bebra-Weiterode

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.