Irene und Karl-Friedrich Potthoff

Naturheilpraxis Potthoff

Falkenhorst 13
48155 Münster
Mehr über Irene und Karl-Friedrich Potthoff »
Deliah Rückert

Naturheilpraxis Rückert

Sophienstraße 32
70178 Stuttgart
Mehr über Deliah Rückert »
Monika Reißlandt

Heilpraktikerin eingeschr auf das Gebiet der Psychotherapie/Shiatsu-Praktikerin GSD-zertifziert

Schweffelstr. 9
24118 Kiel
Mehr über Monika Reißlandt »
Silke Gola

Praxis für Körpertherapie

im PraxisHaus Bad Wilhelmshöhe, Lange Str. 99
34131 Kassel
Mehr über Silke Gola »
Mustafa Depo
Ludolfingerplatz 8a
13465 Berlin
Mehr über Mustafa Depo »
Nataly Rajcevic

Schule und Praxis

Schlotthauerstr.10
81541 München
Mehr über Nataly Rajcevic »
Sabine Sommerer

Kunst- & Körperwerkstatt

Kohlstattstraße 6a
86420 Diedorf
Mehr über Sabine Sommerer »
Florian Schwindt

Heilpraktiker für Physiotherapie

Tannenstraße 12
26203 Wardenburg
Mehr über Florian Schwindt »
Manuel Stöcklein

Amerikanische Chiropraktik & Akupunktur

Hornstr. 19
10963 Berlin
Mehr über Manuel Stöcklein »
Susanne Zimmermann

Natur-Heilpraxis Aku-Punkt

Gustav-Müller-Straße 39/1
10829 Berlin
Mehr über Susanne Zimmermann »



Shiatsu

Shiatsu als Behandlungsmethode

Shiatsu wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus der chinesischen Massage Tuina und der japanischen Massage Anma entwickelt. Die manuelle Shiatsu Behandlung basiert auf den selben Prinzipien wie die Traditionelle chinesische Medizin (TCM) und zielt darauf ab, durch Massage, aber auch durch Elemente der Osteopathie (alternative Methode durch gezielte Handgriffe Beschwerden des Bewegungsapparats zu behandeln)  und Physiotherapie (Krankengymnastik und Massage), den Energiefluss in den Meridianen wieder herzustellen.

Die Meridiane sind in der Vorstellung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit Jahrtausenden als unsichtbare Kanäle angesiedelt, in denen das Qi, eine Art Energiestrom fließt. Störungen dieses Energieflusses sollen zur Erkrankung führen. Im Verlauf der Meridiane sind die Akupunkturpunkte angesiedelt, mit sehr unterschiedlichen Beziehungen zu den Organen. Die Reizung dieser Punkte kann viele Heilungsprozesse und Reaktionen des Körpers günstig beeinflussen. 

Während der Shiatsu-Behandlung werden die druckempfindlichen, im Verlauf der Meridiane lokalisierten Akupunkturpunkte, durch gezielten manuellen Druck angeregt und somit geschwächt oder gestaut (je nach Bedarf) und es werden die Energieströme aktiviert und Blockaden gelöst. Zudem werden die mit dem Meridian in Verbindung stehenden Organe positiv beeinflusst. Ziel ist es, die in den Meridianen zirkulierende Lebensenergie zu harmonisieren sowie Selbstheilungskräfte anzuregen.

Shiatsu steht zwischen Krankengymastik, Massage und medizinischer Behandlung. Als eigenständige Therapieform wird Shiatsu von der Schulmedizin noch nicht anerkannt, weil auch große Behandlungsstudien nach westlichen Vorstellungen bisher nicht erstellt wurden. Aber man ist auf dem besten Wege der Annäherung.

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.