Daniela Dumann

Naturheilpraxis

Nithackstraße 24
10585 Berlin
Mehr über Daniela Dumann »
Manuela Nobach

Praxis für Naturheilkunde und Wirbelsäulentherapie

Rohrweg 4
36179 Bebra
Mehr über Manuela Nobach »



Schröpfen

Das Schröpfen zählt zu den klassischen Ausleitungsverfahren und hat seinen Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Durch das Schröpfen sollen Blockaden gelöst und die Energie wieder zum Fließen gebracht werden.

Unterschieden wird zwischen unblutigem und blutigem Schröpfen, bei dem vor dem Aufsetzen der Schröpfköpfe die Haut angeritzt wird.

In erster Linie werden die Schröpfköpfe am Rücken angesetzt. Durch den in den Gläsern entstehenden Unterdruck können Verhärtungen gelöst und die Durchblutung angeregt sowie die Ausscheidung von Schlackenstoffen unterstützt werden. Über Stimulation von Reflexzonen kann man Einfluss auf innere Organe nehmen.

Eine weitere Behandlungsmethode ist die Schröpfmassage, bei der die die Schröpfköpfe über die Haut gezogen werden.

Anwendungsgebiete sind unter anderem: Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen u.a.

Dieser Text wurde erstellt von: Praxis für Naturheilkunde und Wirbelsäulentherapie - Manuela Nobach - Heilpraktikerin - Rohrweg 4 - 36179 Bebra-Weiterode

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.