Irene und Karl-Friedrich Potthoff

Naturheilpraxis Potthoff

Falkenhorst 13
48155 Münster
Mehr über Irene und Karl-Friedrich Potthoff »
Yesha Karmeli

Natura Heilpraxis

Augste-Viktoria-Str. 91
14193 Berlin
Mehr über Yesha Karmeli »
Volker Weber
Nelly-Sachs-Str. 34
55129 Mainz
Mehr über Volker Weber »
Irene Kolbe

Praxis und Ausbildungsstätte

Herthastrasse 18
30559 Hannover
Mehr über Irene Kolbe »
Michael Teschers

Naturheil- und Chiropraxis

Forststr. 45
12163 Berlin
Mehr über Michael Teschers »
H. Mandel

BIOMED - PRAXIS

Joh.-Seb.-Bach Str. 5
68519 Viernheim
Mehr über H. Mandel »
Marita Müller

Naturheilzentrum

Bunzlauer Straße 5
50858 Köln
Mehr über Marita Müller »



Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung)

Informationen zur Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung)

Die Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung) dient der Reinigung des Dickdarms. Spülungen des Dickdarms mit Wasser, auch Einläufe, haben eine lange Tradition und wurden schon von den alten Ägyptern angewendet.

Die Geschichte Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung)

Durch die Reinigung des Dickdarm werden die dort anhaftenden Gifte und Abfallstoffe (Ablagerungen) entferne und ausgespült. Diese Stoffe werden meist auf natürlichem Wege nicht mehr vom Darm ausgeschieden, dadurch kommt es immer mehr zu einer Vergiftung des Körpers, welche eine Vielzahl von Folgen nach sich ziehen können.

Die Gifte und Abfallstoffe können körperliche, sowie psychische Störungen hervorrufen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Stoffwechselstörungen,
  • Verdauungsprobleme, Blähungen,
  • Konzentrationsschwächen, Müdigkeit, depressive Stimmungen
  • Hautprobleme, Akne, Psoriasis,
  • Migräne,
  • Erhöhter Blutdruck
  • Rheumatische Erkrankungen, Gelenkschmmerzen,
  • Allergien.

Durch die Spülung und Massage des Dickdarms werden diese Stoffe ausgespülte, der Darm gereinigt und das Immunsystem und das Stoffwechselsystem gestärkt.

Die Technik der Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung)

Der Patient liegt mit dem Rücke auf einer bequemen Liege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließt warmes Wasser in den Darm und durch zusätzliche leichte Massage der Bauchdecke werden die Ablagerungen gelöst.

Temperatur und Menge des eingeleiteten Wasser wird individuell auf jeden Patienten abgestimmt.

Über einen zweiten Schlauch kann das zurücklaufende Wasser mit den gelösten Rückständen abfließen.

Durch die leichte Massage der Bauchdecke kann der Therapeut problematische Zone, also besonders auffällige Ablagerungen, ertasten und gezielt auf diese Stelle einwirken.

Die Behandlung dauert im Allgemeinen max. 60 Minuten. Im Bedarfsfall können mehrere auf ein paar Wochen verteilte Behandlungen nötig sein, um den Dickdarm vollständig zu reinigen.

Der Therapeut verwendet jedes Material nur ein einziges Mal.

Nebenwirkungen

Bei einer fachgerecht ausgeführten Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung) treten in der Regel keine Nebenwirkungen auf.

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.