Irene und Karl-Friedrich Potthoff

Naturheilpraxis Potthoff

Falkenhorst 13
48155 Münster
Mehr über Irene und Karl-Friedrich Potthoff »
Dorle Wirsig

Naturheilpraxis Blankenese

Blankeneser Landstraße 39
22587 Hamburg
Mehr über Dorle Wirsig »
Eileen Reschawski

Heilpraxis Natur-7

Königstraße 38
47051 Duisburg
Mehr über Eileen Reschawski »
Karl-Heinz Hubold

Privatpraxis

Erich Weinert Promenade 2
23966 Wismar
Mehr über Karl-Heinz Hubold »
Sonja Pruschik

Heilpraktikerin

Weddeler Straße 5 a
38104 Braunschweig
Mehr über Sonja Pruschik »
Monika Larberg

Naturheilpraxis Monika Larberg

Blankeneser Landstraße 41
22587 Hamburg
Mehr über Monika Larberg »
Ulrike Pötzsch

praxis belladonna

Kurfürstendamm 69
10707 Berlin
Mehr über Ulrike Pötzsch »
Aniela Angelika Banysch

Naturheilpraxis

Bleichstr. 18
35390 Gießen
Mehr über Aniela Angelika Banysch »
Jürgen Vollmer
Am Bokemahle 15
30171 Hannover
Mehr über Jürgen Vollmer »
Susanne Ramps

Praxis Natur-elle

Mühlenstraße 28
25557 Seefeld
Mehr über Susanne Ramps »



Bioresonanztherapie / Bioresonanzanalyse

Geschichte der Bioresonanztherapie

Im Jahre 1977 wurde die Bioresonanztherapie (BRT) von dem deutschen Arzt Franz Morell und seinem Schwiegersohn Ingenieur Erich Rasche als MORA-Therapie eingeführt.

Das Bioresonanzverfahren ist abgeleitet von der Radionik, welche um 1920 von dem Pathologen Albert Abrams begründet wurde.

Die Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie gehört zu den alternativ-medizinischen Methoden und ist auch unter den Bezeichnungen „biophysikalische Informationstherapie" oder „Multiresonanztherapie" bekannt.
Die Bioresonanztherapie ist eine Methode zur Behandlung von Allergien, Schlafstörungen, Migräne und u. a. auch chronischer Schmerzen.

Funktionsweise

Über mindestens zwei Elektroden, die mit der Haut an verschiedenen Stellen in Verbindung gebracht und an ein entsprechendes Bioresonanzgerät angeschlossen werden, wird eine Messung durchgeführt. Die genaue Funktionsweise der Bioresonanzgeräte ist nicht öffentlich bekannt, jedoch sollen diese Bioresonanzgeräte die elektrischen Signale im Niederfrequenzbereich für die Messung verstärken.

Die Messungen sollen darauf beruhen, dass der Körper eigene elektrische Signale abgebe und diese mittels der Bioresonanzgeräte gemessen werden können. Ein sich nicht im Einklang befindlicher Körper sollen anhand veränderter elektrischer Signale auf Krankheiten und Fehlfunktionen hinweisen.

Um die Krankheit bzw. Fehlfunktion zu bekämpfen, wird der Körper mit so genannten Interferenzsignalen „behandelt". Durch die Gegensätzliche Art der Interferenzschwingung zur durch die Krankheit veränderten Körperschwingung sollen diese aufgehoben werden und somit die Krankheit bzw. Disfunktion „löschen".

Jedes Lebewesen mit einem Nervensystem erzeugt messbare elektrische Ströme. Diese werden benötigt, um im Körper bestimmte Signale von einem Punkt zum anderen zu übermitteln. Diese Ströme werden auch in der wissenschaftlichen Medizin gemessen. Zu diesen Messungen gehören z. B. das Elektrokardiogramm (EKG), welches die elektrischen Herzströme misst, das Elektroenzephalogramm (EEG), welches die elektrischen Aktivitäten des Gehirns aufzeichnet oder auch das Magnetoenzephalographie (MEG), welches eine Messung der magnetischen Aktivität des Gehirns vornimmt.

Wirksamkeit

Bisher konnte die Existenz von Signalen die auf normale oder gestörte Muster des Patienten hinweisen nicht nachgewiesen werden. Einen Nachweis für eine Wirksamkeit der Bioresonanztherapie, die über einen Placeboeffekt hinausgeht, gibt es derzeit nicht.

Gesetzliche Krankenkassen

Bisher gehört die Bioresonanztherapie nicht zur generellen Erstattungsfähigkeit der gesetzlichen Krankenkassen. Jedoch sind in Einzelfällen die Erstattung der Kosten auch von diesen schon übernommen worden.

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.