Silvia Patricia Schäfer

Vihara - Gesund mit allen Sinnen

Lohofweg 7
40882 Ratingen
Mehr über Silvia Patricia Schäfer »
Bernd Weichel

Praxis

Halfgarten 4a
70599 Stuttgart Plieningen
Mehr über Bernd Weichel »
Frank Hammermüller
Fohlenäckerweg 17
34130 Kassel
Mehr über Frank Hammermüller »



Ayurveda Massage

Eine Ayurveda Massage erzeugt ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele.

Hektik, Rastlosigkeit und Stress im Alltagsleben und Berufsleben ist so ziemlich jedem bekannt. Durch eine Ayurveda Massage werden die Energiezentren des Körpers stimuliert und somit wird Stress abgebaut.

Herkunft der Ayurveda Massage?

Die Ayurveda Massage ist eine traditionelle indische Heilkunst und der Ursprung wird auf vor 5.000 Jahren datiert. Ayurveda ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet „Ayur" = "langes Leben" und „Veda" = „ewiges Wissen". Ayurveda bedeutet also soviel wie Lebensweisheit oder das Wissen vom langen Leben. Ayurveda ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode.

Die Ayurveda Massage ist eine besondere Form des Ayurveda und beeinflusst die Gesundheit positiv. Im Gegensatz zum Ayurveda ist die Ayurveda Massage "erst" 3.500 Jahre alt. Doch auch damit gehört diese zu den ältesten Massagetechniken.

Die verschiedenen Arten der Ayurveda Massage

Im Ayurveda gibt es verschiedene Massagetechniken.

Die klassische Ayurveda Massage

Als klassiche Ayurveda Massage wird die Ganzkörper-Massage benannt, diese heißt im Ayurveda "Abhyanga". Auch diese Bezeichnung stammt ursprünglich aus dem Sanskrit und heißt übersetzt „Massage mit Öl".

Das Besondere an der Ayurvead Massage ist die Verwendeung von viel duftendem und warmen Öl, welches mit Kräutern versetzt ist. Das Öl hat nicht nur eine heilsame Wirkung, sondern es dringt auch tief in die Haut ein und wirkt dadurch entschlackend. Giftstoffe lösen sich und können ausgeleitet werden. Durch die Wärme und die angenehme Massage wird die Körperenergie aktiviert und es wird eine angenehme Tiefenentspannung erzeugt.

Teilanwendungen in der Ayurveda Massage

In der Ayurveda-Massage können auch einzelne Körperteile separat massiert werden. Dazu gehören zum Beispiel Gesichtsmassagen, Rückenmassagen, Fußmassagen oder Kopfmassagen. Ebenso wie in der Ganzkörpermassage wird auch hier mit viel warmen und duftenden Kräuteröl gearbeitet. Die Shirodhara ist hier sicherlich das Highlight. Hierbei fließt das Öl aus ca. 10 cm Höhe als dünner Strahl auf die Stirn des Massierenden. Dadurch entsteht eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Der Stirnölguss (Shirodhara) wird meistens zusammen mit einer Gesichtsmassage oder einer Kopfmassage angewendet.

Die Ayurveda Massage "Garshan"

Garshan ist eine besondere Massageform in der Ayurveda Massage. Dabei handelt es sich um eine Trockenmassage mit speziellen Handschuhen aus Seide. Die Garshan sorgt für eine verbesserte Durchblutung des Bindegewebes und stimuliert die Lymphdrainagen. Dadurch kann der Körper die gelösten Schlacken besser abbauen und überdies wird durch den Seidenhandschuh ein Peeling-Effekt erzielt.

Die Anwendung der Ayurveda Massage

Die Ayurveda Massagen eigenen sich besonders bei körperlichen und energetischen Störungen. Sie lässt sich aber auch bei bestimmten Symptomen gezielt einsetzen. Zur Prävention ist sie natürlich am besten geeignet, eben bevor überhaupt Symtome enstehen.

Die Ayurveda Massage wirkt auf allen Ebenen lösend, also entspannend. Besonders Blockaden in Muskeln, Sehnen und Bändern werden gelöst. Zusätzlich sorgt die Massage für eine bessere Durchblutung der Haut und fördert auf diese Weise sorgt die Entschlackung und Entgiftung. Dies befreit den gesamten Organismus und auch die inneren Organe werden durch die gesamte besser Durchblutung des Körpers positiv stimuliert.

Die Ayurveda Massage hilft bei schmerzenden Gelenken dem Körper eigene selbstheilende Kräfte zu entwickeln. Dazu gehört auch die Bildung von Gelenkschmierflüssigkeit. Die betroffenen Gelenke werden werden wieder flexibler.

Eine Ayrveda Massage bewirkt eine ganzheitliche Entspannung des Körpers und des gesamten Organismus. Selbstheilungskräfte und der Stoffwechsel werden angeregt. Die Tiefenentspannung lässt den Menschen in eine besondere Ruhe kommen.

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.