Arno Pillwein

Aeoni-Projekt

Panoramaweg 1
75378 Bad Liebenzell
Mehr über Arno Pillwein »
Margit Adele Volk

Hausbesuchspraxis am Glockenbach Margit Adele Volk Heilpraktikerin

Westermühlstraße 11
80469 München
Mehr über Margit Adele Volk »
Peggy A. Weiss
Muttighofer Str. 9
79189 Bad Krozimgen
Mehr über Peggy A. Weiss »
Peggy Weiss
Kreuzweg 24
87645 Schwangau-Waltenhofen
Mehr über Peggy Weiss »
Christa Born

Praxis für ganzheitliche Medizin

Hauptstraße 29
36151 Burghaun
Mehr über Christa Born »
Peggy Anna Weiss

Praxis für Naturheilkunde

Stegmattenweg 1
79427 Eschbach / Markgräflerland
Mehr über Peggy Anna Weiss »
Ilona Manthey-Konyen
Jägerhorn 13h
14532 Kleinmachnow
Mehr über Ilona Manthey-Konyen »
Christoph Matjak
Motzstr.1
34117 Kassel
Mehr über Christoph Matjak »



Anthroposophische Heilkunde

Zu Beginn der zwanziger Jahre wurde die „Antroposophische Heilkunde" durch Dr. Rudolf Steiner und Dr. med. Ita Wegmann und anderen Ärzten gegründet.

Die antroposophische Heilkunde versteht sich als eine um geisteswissenschaftliche Aspekte erweiterte Medizin.

Unter Berücksichtigung aller Aspekte (ganzheitliche Betrachtungsweise) die die naturwissenschaftliche Medizin und die gleichwertig zu setzenden Gesetzmäßigkeiten von Leben, Seele und Geist, wird die Gesundheit des Menschen in seiner Gesamtheit beurteilt.

In der anthroposophischen Menschenkunde wird davon ausgegangen, das der Mensch aus vier Wesensgliedern besteht und diese für eine harmonisches Zusammenwirken der leiblichen, seelischen und geistigen Gesundheit verantwortlich sind.

Diese vier Anteile bezeichnet die anthroposophische Heilkunde als:

  • Physischer Leib oder auch Substanz Leib
    unbelebt stofflich - „mineralisch" - "ist" Ätherleib oder Bildekräfteleib
  • Grundlage der Lebensorganisation
    „pflanzlich"Astralleib oder Seelenleib
  • Grundlage des Gefühlslebens
    „tierisch" - "fühlt"Empfindungsleib oder auch Ich-Organisation
  • Grundlage des individuell Geistigen
    „menschlich" - "denkt"

Diese vier Körper stehen für eine funktionelle Gliederung der Grundgesetzlichkeiten des Wesens eines Menschen.

Bis auf den physischen Leib, der durch die normalen Sinnesorgane wahrnehmbar ist, sind die drei anderes es nicht. Jedoch haben Sie meistens eine nicht direkt verknüpfbare Wirkung auf den physischen Leib.

Durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Leiber entsteht eine funktionelle Dreiheit:

  • Nerven-Sinnes-System
    Hier ist das Hauptorgan das zentrale Nervensystem, das funktionell in den ganzen Körper wirkt.
  • Rhythmischem System
    Das funktionelle Zentrum dieses Systems liegt in der Brusthöhle mit Herz und Lungen.
  • Stoffwechsel-Gliedmaßen-System
    Dieses System beinhaltet die Stoffwechselvorgänge und das Bewegungsvermögen und hat sein Zentrum in den Stoffwechselorganen der Bauchhöhle und Gliedmaßen.

Durch die physische Dreiheit entsteht die seelische Dreigliederung eines Menschen:

  • Denken
    Nerven-Sinnes-System
  • Fühlen
    Rhythmischem System
  • Wollen
    Stoffwechsel-Gliedmaßen-System

Morphologisch als auch funktionell wirkt diese Ordnung auf den gesamten Organismus und gestaltet und lenkt so das Zusammenspiel mit den Organsystemen, dem Gewebe und den Zellen.

Als Pole betrachtet werden die gegensätzlichen Anteile des Nerven-Sinnes-Systems und das Stoffwechsel-Gliedermaßen-System, welchen vermittelnd das Rhythmische System zur Seite steht und so einen labilen Ausgleich schafft. Gibt es Verschiebungen in diesem System zu einer Seite, so ergeben sich hieraus die verschiedensten Krankheitsbilder.

Ziel der antroposophische Heilkunde ist somit die Herstellung des Gleichgewichtes zwischen den Systemen.

Die antroposophische Heilkunde bedient sich der Naturheilkunde, der Phytotherapie, der Hömöopathie und künstlerischen Therapien, um eine Heilung zu bewirken.

Die antroposophische Heilkunde sieht neben der Einnahme homöopatischer Mittel auch die Anwendung von Ölen, Salben, Massagen, Ölbädern und weitere vor.

Weitere Bereiche der anthroposopischen Medizin sind die Heileurythmie, eine ebenfalls von Rudolf Steiner begründete Bewegungstherapie, sowie die künstlerischen Therapien und eine auf dem anthroposophischen Menschenbild und Krankheitsverständnis begründete Psychotherapie.

zurück zur vorherigen Seite


Die Informationen auf diesen Seiten wollen und können keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Beratung durch einen Arzt oder durch einen Therapeuten ersetzen. Die Ratschläge auf dieser Website wurden nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung des Autors für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Falls Ihnen etwas auffällt, wenden Sie sich bitte per Mail an: support@meineHeilung.de. Vielen Dank.